Bibliothek

Isobel, Salamanca & Esmeralda Golden

Ursprünglich „Gowdie“, Schwestern Esmeralda, Salamanca & Isobel Gowdie. Die älteste Schwester Isobel Gowdie, geboren 1580, etablierte sich durch ihre Klugheit und Umsicht schnell als Anführerin der Hexen von Mistle End, wurde allerdings 1662 als „The Witch Queen“ verbrannt, siehe dazu Isabel Gowdie . Salamanca, die Zweitälteste, wurde durch ihre Heirat mit Seranus Scaramus eine Vampir-Hexe. Esmeralda, die jüngste der drei Schwester übernahm die Herrschaft der Hexen nach Isobels Tod, wandelte die Herrschaft allerdings in den Dorfrat von Mistle End um. Verheiratet mit dem nur minder magiebegabten Gregory Holden, Bäckermeister des kleinen magischen Dorfes in den Schottischen Highlands. Umbennenung des Familiennamens in „Golden“.